KUBAS - Koordination ungebundener vor-Ort-Helfer zur Abwendung von Schadenslagen

Ein Forschungsprojekt im Rahmen des BMBF-Förderprogramms

Zivile Sicherheit – Erhöhung der Resilienz im Krisen- und Katastrophenfall

Ziel des Projektes „Koordination ungebundener vor-Ort-Helfer zur Abwendung von Schadenslagen“ (KUBAS) ist die Koordination ungebundener, freiwilliger Helfer vor Ort. Insbesondere sollen ihre Potentiale bei der Bewältigung von langanhaltenden, v. a. aus Naturphänomenen resultierenden Großschadenslagen sowie der Herstellung des Status-quo-ante besser nutzbar gemacht werden. Für das Schadensszenario einer Hochwasserkatastrophe wird eine Gesamtlösung entwickelt, die die Aktivitäten freiwilliger Helfer vor Ort mit den Aktivitäten institutioneller Einsatz- und Führungskräfte möglichst effizient und effektiv zusammen führt. Für die bestmögliche Einbindung der Bevölkerung wird ein ganzheitlicher und zyklischer Lösungsansatz über die Phasen der Vorsorge, Bewältigung und Wiederherstellung verfolgt und aktuelle Kommunikationstechnik und IT-gestützte Entscheidungsunterstützung eingesetzt.

Weitere Informationen

Anstehende Termine

  • #
    Internationalisierung des KUBAS-Projektes
    10. März 2018

    Im Rahmen einer Gastvortragsreise nach Äthiopien werden sich Mitarbeiter des Verbundpartners MLU Halle-Wittenberg in Adds Abeba mit Vertretern lokaler Organisationen treffen, um über die Möglichkeiten einer zukünftigen Zusammenarbeit zu diskutieren.

  • #
    Verbundtreffen in Regensburg
    23. April 2018

    Das Gesamtverbundtreffen des Projektes KUBAS wird in diesem Jahr in Regensburg stattfinden. Hierzu sind alle assoziierten- und Verbundpartner eingeladen, um die neuesten Ergebnisse zu Präsentieren und die Vorhaben bis zum Ende des Projektes im April 2019 zu planen.

Aktuelles

In der #AKNZ fand heute die 2. Ergebniskonferenz: Einsatztaktisches Verhalten, #Kommunikation und Führung vor Ort statt. Hans Betke (Uni Halle) und Stefan Voßschmidt (Bundesamt für #Bevölkerungsschutz und #Katastrophenhilfe) stellten den KUBAS Demonstrator vor und beantworteten die Fragen des Publikums. Der Demonstrator stieß auf großes Interesse.
#KUBAS zusammen mit der #Feuerwehr beim Tag der offenen Tür in #Halle
vor 6 Wochen von KUBAS
#KUBAS zusammen mit der #Feuerwehr beim Tag der offenen Tür in #Halle: Unter dem Motto „Kultur der #Digitalisierung“ lud die Stadt Halle heute alle Bürger und Bürgerinnen zum Tag der offenen Tür in den #Ratshof ein. Auch das KUBAS-Team war durch Dr. Robert Pulz, Leiter der städtischen Feuerwehr, vertreten. Viele Interessierte nutzten die Gelegenheit, um sich bei einer Live-Demonstration des Systems über das Projekt zu informieren und Ideen auszutauschen.
Photos from KUBAS's post
vor 11 Wochen von KUBAS
#KUBAS belegt 2. Platz beim #HugoJunkersPreis! In #Halle wurde heute zum 26. Mal der Hugo-Junkers-Preis für die #innovativsten Projekte aus Wirtschaft und Wissenschaft des Landes #SachsenAnhalt verliehen. Prof. Dr. Stefan Sackmann (#MLU), Dr. Robert Pulz (Feuerwehr Halle), Hans Betke (MLU) und Sebastian Lindner (MLU) nahmen den Preis von Prof. Dr. Armin Willingmann, Landesminister für #Wirtschaft, #Wissenschaft und #Digitalisierung, entgegen. Von insgesamt 81 eingereichten Projekten erreichte KUBAS den 2. Platz in der Kategorie "Innovativste Allianz" - eine tolle Anerkennung für alle Projektbeteiligte!
Institut für Wirtschaftsinformatik Uni Halle
vor 13 Wochen von KUBAS
KUBAS zu Gast beim 30. #IndustrieTag #InformationsTechnologie bei der #IHK Halle-Dessau
Photos from KUBAS's post
vor 14 Wochen von KUBAS
Halbzeit! Beim bereits vierten #Verbundtreffen der Projektpartner wurden die #Meilensteinziele gegenüber dem Projektträger #VDI erfolgreich vorgestellt.
Im neuen #Esri #Showroom konnte eine erste lauffähige Version des Demonstrators anschaulich präsentiert werden.
Weiterhin wurde das Vorgehen für die zweite Projekthälfte konkretisiert und die Arbeitspakete bis zum nächsten Verbundtreffen festgelegt.
Spannend werden vor allem die Vorbereitungen für die #Großübung im Sommer, bei der alle Interessierten das System live ausprobieren können.  Wir freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit für die nächsten 18 Monate.  #kubas #berlin #bmbf #halle
Hugo-Junkers-Preis für Forschung und Innovation aus Sachsen-Anhalt: Startseite
vor 14 Wochen von KUBAS
http://www.hugo-junk...s.de/startseite/ Unser Projekt hat sich erfolgreich beim Hugo-Junkers-Preis beworben und gehört nun zu den Finalisten in der Kategorie „Innovativste Allianz“. Am Freitag, den 17.11.2017, hat das Projektteam noch einmal die Möglichkeit die Wettbewerbsjury in einer Präsentation im Endausscheid zu überzeugen.
Photos from KUBAS's post
vor 20 Wochen von KUBAS
#KUBAS auf der #Informatik2017 in Chemnitz: Im Rahmen des Workshops IT-Rettung stellte Prof. Sackmann diesen Freitag den Forschungsbeitrag „Informationssysteme im Katastrophenmanagement – Entwurf eines Koordinationssystems für ungebundene Helfer" vor. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und der #GI für den gelungenen Workshop.
Heute fand in #Berlin ein Koordinationstreffen aller Projektteilnehmer
vor 22 Wochen von KUBAS
Heute fand in #Berlin ein Koordinationstreffen aller Projektteilnehmer statt. Ziel war es, einen konkreten Plan für die Ziele bis zum Jahresende aufzustellen und insbesondere den wichtigen Meilensteintermin im November zu planen.
Photos from KUBAS's post
vor 24 Wochen von KUBAS
Am 05.09. fand im Rahmen der #Feuerwehr-Vollübung Oxid2017 in #Halle an der Saale erstmals ein Test der Stabskomponenten des KUBAS-Systems statt.  Die von Dr. Robert Pulz geleitete #Übung thematisierte unter anderem den Einsatz von #Spontanhelfern, welcher von den Stabsmitarbeitern mit Hilfe des KUBAS-Systems koordiniert werden konnte. Da es sich bei der Übung um eine Stabsrahmenübung handelte, wurden die Reaktionen der Helfer mit Hilfe einer Simulation abgebildet. Mitarbeiter der Uni Halle sowie der ESRI Deutschland GmbH überwachten den Einsatz des KUBAS-Systems und halfen den verantwortlichen Stabsmitarbeitern bei der Einarbeitung.  Im Ergebnis stieß das System auf eine äußerst positive Resonanz und es konnten hilfreiche Erkenntnisse zur weiteren Verbesserung des Systems gewonnen werden.  Das KUBAS-Team dankt den Stabsmitarbeitern für einen lehrreichen Testlauf und freut sich auf weitere spannende Übungen.
Timeline Photos
vor 32 Wochen von KUBAS
Am 23.06.2017 fand in #Halle die Lange Nacht der Wissenschaften (#LNDW) statt, an der sich auch das KUBAS-Team beteiligte. Im Rahmen des Programms der Wirtschaftswissenschaftlichen und Juristischen Fakultät der #MLU hielt Projektleiter Prof. Stefan Sackmann einen Vortrag über die Herausforderungen und Lösungswege bei der Koordination ungebundener #Spontanhelfer. Interessierte Zuhörer hatten die Gelegenheit Fragen zu stellen und diese mit den Projektmitarbeitern zu diskutieren.
Das KUBAS-Team aus Halle hat seinen Forschungsbeitrag „Informationss
vor 32 Wochen von KUBAS
Das KUBAS-Team aus Halle hat seinen Forschungsbeitrag „Informationssysteme im Katastrophenmanagement – Entwurf eines Koordinationssystems für ungebundene Helfer“ in dem Workshop „IT-Rettung – IT-Unterstützung in Emergency Management & Response“ auf der INFORMATIK 2017 erfolgreich eingereicht. Wir freuen uns den Beitrag auf der Konferenz am 29.09. präsentieren zu dürfen und hoffen auf eine spannende Diskussion.
Website der INFORMATIK 2017: https://informatik2017.de
K3
vor 32 Wochen von KUBAS
Am 01.07.2017 fand im Würzburg die Einsatzübung des BMBF-geförderten #Forschungsprojektes K3 statt. Das Projekt ist Teil des selben Förderprogramms wie #KUBAS und adressiert in Teilen auch die Koordination ungebundener Helfer. KUBAS-Mitarbeiter waren als Beobachter ebenfalls eingeladen und konnten als Beobachter an der Übung teilnehmen. Während der gut organisierten Übung waren Einblicke in die Stabsarbeit sowie der Besuch der verschiedenen Einsatzorte möglich. Dabei konnten Details der Übung jederzeit mit den Projektorganisatoren diskutiert und fachliche Fragen im Nachgang der Übung bei einem gemeinsamen Treffen aller Teilnehmer vertieft werden. Wir danken dem #K3-Team, insbesondere Louisa Schneider vom DRK und Oliver Posegga von der Universität Bamberg für die Möglichkeit der Teilnahme an diesem spannenden Ereignis.  Website des K3-Projektes: https://k3-projekt.de
Timeline Photos
vor 32 Wochen von KUBAS
Die #KUBAS-Verbundpartner aus #Halle (Saale) begrüßten Herrn Prof. Dr. Armin Willingmann, #Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes #SachsenAnhalt, am 28.06. zu einer gemeinsamen Gesprächsrunde. Der Oberbürgermeister der Stadt, Dr. Bernd Wiegand, empfing die Teilnehmer im Ratshof, Prof. Dr. Stefan Sackmann (Lehrstuhl für Betriebliches Informationsmanagement, MLU) und Dr. Robert Pulz (Katastrophenschutz der Stadt Halle) präsentierten die Ziele und aktuellen Herausforderungen des Projekts. Bei den Gesprächen lag der Schwerpunkt vor allem auf der langfristigen Verwertung der Projektergebnisse nach dem Ende des Förderzeitraums sowie mögliche Anschlussforschung. Dabei wurden verschiedene Möglichkeiten sowohl aus wirtschaftlicher, als auch wissenschaftlicher Perspektive diskutiert und ein Vorgehen für die weitere Zusammenarbeit vereinbart. Das KUBAS-Team dankt Herrn Willingmann für seine Offenheit und Unterstützungsbereitschaft!
Timeline Photos
vor 39 Wochen von KUBAS
Unsere erste Publikation im Rahmen des KUBAS-Projekts wurde heute auf der #ISCRAM - Konferenz in #Albi #Frankreich vorgestellt. #Albithere4u
Timeline Photos
vor 40 Wochen von KUBAS
Die Entwicklung des KUBAS-Demonstrators erfolgt an Hand der SCRUM-Methode. Hierbei werden in dreiwöchigen Sprints jeweils neue Funktionen implementiert. Die deutschlandweit verteilten Verbundpartner besprechen sich vor und nach jedem Sprint in gemeinsamen Skype-Konferenzen bezüglich der Ergebnisse vorheriger Sprints und definieren Ziele sowie Aufgaben für den nächsten Entwicklungszyklus.
Timeline Photos
vor 47 Wochen von KUBAS
Heute fand das jährliche Gesamtverbundtreffen des KUBAS-Projektteams im Hallischen Saal der Uni Halle statt. Die Verbundpartner präsentierten dem Vertreter des BMBF und den assoziierten Partnern die Fortschritte des vergangenen Jahres und vereinbarten nächste Schritte und Ziele. Ein erfolgreicher Tag für alle Beteiligten!
Timeline Photos
vor 48 Wochen von KUBAS
Viele Grüße von einem Teil des KUBAS-Teams von der Cebit
Uni Halle präsentiert innovative IT-Projekte auf der CeBIT 2017
vor 48 Wochen von KUBAS
Hallo liebe KUBAS-Freunde, Unser Projekt ist ab morgen auf der CeBIT (Halle 6, Stand B24) vertreten. Wir würden uns über euren Besuch freuen. Weiterhin haben wir noch zahlreiche Dauertickets für die CeBIT übrig, die wir gerne kostenlos an euch vergeben können. Bei Interesse schreibt uns eine E-Mail an kubas@uni-halle.de Euer KUBAS-Team
Präsentation des KUBAS-Projektes auf der #DRK-Klausurtagung der Bereitschaften in #Hamburg. Prof. Dr. Stefan Sackmann stellte das Forschungsprojekt #KUBAS auf der Klausurtagung des DRK in Hamburg vor. Über das Projekt hinaus wurden auch die Einsatzmöglichkeiten für #freiwillige Spontanhelfer und der Einsatz von Sozialen Netzwerken zur Koordination von freiwilligen Spontanhelfern diskutiert und Erfahrungen ausgetauscht.
KUBAS-Verbundpartnertreffen in #Berlin. Beim Zusammenkommen der Verbundpartner wurden anstehende Meilensteine und generelle sowie technische Aspekte der Systemarchitektur diskutiert. Im Fokus der Diskussion stand zunächst die Integration der Entscheidungsunterstützungskomponente sowie die dafür benötigten Schnittstellen. Parallel zur Schnittstellendiskussion wurde von einem Teil der Verbundpartner ein Betriebskonzept für den späteren KUBAS-Demonstrator erarbeitet. Als anstehender, wichtiger Meilenstein konnte die Durchführung der Stabsrahmenübung im September 2017 konkretisiert und spezifiziert werden. Das #BBK wurde beim Treffen durch Herrn Voßschmidt repräsentiert, welcher aktiv und konstruktiv an den Diskussionen teilnahm und wertvolle Tipps für die weitere Arbeit einbrachte.
Verbundpartner | Assozierte Partner | Unternehmen
  • Bundesministerium für Bildung und Forschung
  • Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • esri Deutschland GmbH
  • Universität Regensburg
  • Katastrophenschutzbehörde der Stadt Halle (KSB)
  • Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
  • Arbeiter-Samariter-Bund
  • DRK Wasserrettungsdienst Halle e.V.
  • Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt
    Landesverwaltungsamt
  • TÜV Rheinland
  • Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe
  • Ministerium für Inneres Sachsen-Anhalt
  • Die Johanniter
  • Freiwilligen Agentur Halle